zur Startseite

Herzlich Willkommen botanoadopt!

 

In unser Gästezimmer sind erstmalig Gäste eingezogen. Wir haben die beiden Künstler Haike Rausch und Torsten Grosch (Künstlergruppe 431art) während eines Aufenthaltes im Künstlerdorf Schöppingen kennen gelernt. Mit ihrem Projekt botanoadopt retten sie Pflanzen aus dem Müll und vor sonstiger Vernachlässigung oder gar Misshandlung und geben sie über ihre Webplattform zur Adoption frei. Oftmals haben die zarten Wesen all ihre Blätter verloren, doch die beiden Künstler lassen sich vom äußeren Schein nicht täuschen. Mit sicherem Gespür entdecken sie hinter halbvertrocknetem Geäst verborgene, schillernde Persönlichkeiten.

 

Torsten Grosch und Haike Rausch werden hier bei uns - im Gästezimmer des Labors - eine Untergrundbewegung für botanoadopt begründen, das Labor für kontrafaktisches Denken ist natürlich als Agent der ersten Stunde unter dem Decknamen Croft & Lara bereits geheimes Mitglied.

 

 

Ein Projekt von 431art:

 

botanoadopt ist ein Projekt an der Schnittstelle von ökologischen und gesellschaftlichem Engagement, Wissenschaft und Kunst, welches über eine humorvolle Verschiebung von Kontexten neue Perspektiven aufzeigt und seit Eröffnung der weltweit ersten Pflanzenklappe im Februar eine bis heute ungebrochene breite Medienresonanz findet.

Wir erleben zur Zeit ein in der Geschichte in diesem Ausmaß noch nie dagewesenes Artensterben. Auf der anderen Seite werden Pflanzen aus aller Welt – sehr günstig käuflich – als jederzeit austauschbare Dekorationsartikel betrachtet und behandelt.

An dieser immensen Diskrepanz, die sich durch alle Bereiche unserer heutigen Gesellschaft zieht, setzt das Projekt botanoadopt an. Zeigt neue Perspektiven auf. Ermöglicht eine neue Sicht von Natur. Fordert spielerisch zum Mitmachen und damit jeden Einzelnen zum Handeln auf. Und schafft diese einfache Möglichkeit des Handelns erst. Damit setzt botanoadopt das Prinzip Hoffnung in Taten um. Und fördert so aktiv einen nachhaltigen Umgang mit Natur im Alltag. Bildet ein Netzwerk/eine Gemeinschaft, die für nachhaltiges Denken und Handeln steht. Und schafft auf diese Weise gesellschaftliche Perspektiven. Denn in der Motivation des Handelns liegt der Schlüssel zu Veränderung. 

 

botanoadopt blog und Adoptionsplatform www.botanoadopt.org

botanoadopt Wissens- und Medienplatform www.botanoadopt.org

botanoadopt Pflanzenklappe für ein anonymes Abgeben von Pflanzen

botanoadopt-Aktionen, z.B. Bannwald-Migration im Februar 2009

Botania - Das Pflanzendorf

botanoadopt podcast, erscheint unregelmäßig bei I-Tunes

botanoadopt Actionwear

botanoadopt Adoptionsbüros

botanoadopt Untergrundbewegung

 

 

botanoadopt gründet Untergrundbewegung


Für den aktiven Untergrund werden ab sofort Agenten gesucht, die den radikalen Ansatz und die subversive Geisteshaltung von botanoadopt in ihren Alltag bringen und dort verbreiten. Alle Agenten operieren aktiv und incognito unter ihrem selbstgewählten Decknamen für botanoadopt. Denn botanoadopt setzt sich weltweit für die Rechte von Pflanzen ein. Fordert die gleichberechtigte Anerkennung von Pflanzen als Lebewesen mit eigenständiger Wahrnehmung und den Stopp der kommerziellen Ausbeutung von Lebewesen, sowie die Lebensraumerhaltung aller Wildpflanzen. botanoadopt setzt neue Maßstäbe in Wegen aus der Krise. Mit gesellschaftlichen Alternativen und Perspektiven: Adoption statt Konsum. Soziale Vernetzung statt gewinnmaximierende Vereinzelung.

 

Agent der autonom-operativen Einheit 'botanoadopt-Untergrund' werden:
Agenten-Aufnahmeantrag formlos unter Angabe von Motivation, besonderen Fähigkeiten und Decknamen senden an www.botanoadopt.org
Aufgaben: Jeder Agent verbreitet auf subversive Art und Weise die Ziele und Ideale von botanoadopt zur Verwirklichung einer neuen Gesellschaft und leistet darüberhinaus einen Agentenbeitrag von Euro 1,- pro Monat auf das Spendenkonto von quersumme8 e.V., Kto-Nr: 3584869, BLZ 500 905 00, Sparda Bank, Stichwort: botanoadopt-Agent.

 

Alle Agenten werden als botanoadopt-Untergrundaktivisten mit ihrem Alias online erkennungsdienstlich erfasst. Im Alltag können Agenten an dem durch botanoadopt bereitgestellten und zertifizierten Agentenbutton erkannt werden.

Start der Untergrundbewegung ist Freitag, der 10. April 2009.

Gründungsagenten:


Schrock North
Ellen Ripley